Sonntag, 10. August 2014

Johannisbeereis.....

.... ohne Eismaschine habe ich gestern fabriziert.
Freundin war begeistert. Lecker!


So habe ich es gemacht:

500 g Johannisbeeren
500 ml Kondensmilch
2-3 El Vanillezucker (nach Geschmack!)
600 g Schlagsahne

350g Johannisbeeren pürieren und durch ein Haarsieb streichen. Kondensmilch und Vanillezucker zugeben, gut verrühren. Schlagsahne steif schlagen und unter die Johannisbeermilch mischen. Masse in eine Gefrierdose geben und ca. 8 Stunden gefrieren lassen. (Ich habe es über Nacht gefrieren lassen und ca. 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank genommen.)

Für den Zuckerrand am Glas: Gläserrand ein paar Sekunden in Johannisbeersaft stellen. Anschließend in Zucker stellen. Das Glas im Zucker drehen. Fertig! Mit den restlichen Johannisbeeren garnieren.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße schicke ich Euch
Hilda

Kommentare:

  1. Hmmm, dass sieht ja mal total lecker aus ....
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. sehr lecker sieht das aus :)
    klappt das auch mit frischer Milch?
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      Kondensmilch wegen des Fettgehalts. Wenn Du frische Milch verwendest, denke ich, wird es zu wässrig.

      Liebe Grüße
      Hilda

      Löschen
  3. Liebe Hilda,
    da läuft mir ja schon beim begucken und lesen, dass Wasser im Munde zusammen..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen

Schön dass Du hier warst! Ganz lieben Dank für Deine netten Worte.

Herzliche Grüße
Hilda