Mittwoch, 11. September 2013

Bald heißt es Abschied nehmen



Am 24.06.2013 habe ich Knubbelchen bestellt. So wird mein neues Auto heißen :-) Es ist nicht ganz so schlank wie mein Föppchen und darum eben Knubbelchen. Als Liefertermin wurde August / September genannt. Nun werde ich natürlich immer öfter nach meinem neuen Auto gefragt. Alle warten....... und ich? 

Ich habe es gar nicht eilig und mag mein Föppchen am liebsten gar nicht abgeben. Wenn ich bedenke, dass wir beinahe 19 Jahre gemeinsam durch die Weltgeschichte fahren, was wir alles erlebt haben :-) Als wäre es gestern gewesen, so kann ich mich noch an den Tag erinnern an dem ich mein Föppchen abgeholt habe. Es kam mehr als 2 Monate zu spät. Aus dem September-Auto wurde ein November-Auto. Am 18. November 1994 habe ich es abgeholt. Zuhause wurden wir von Freunden empfangen. Zur Taufe gab es Sekt und mein Bruder Udo brachte Christophorus mit der sogleich ins Föppchen einzog, und immer schön auf uns geachtet hat. Er fährt heute noch mit und auch das Mariechen baumelt schon viele Jahre am Spiegel und hat sich noch nie beschwert :-) Hm..... so viele Gedanken gehen mir durch den Kopf und es fällt mir gar nicht leicht. Mein Patenkind hatte ich oft dabei, sie war 2 Jahre alt als ich das Föppchen bekam. Einmal, da war sie vielleicht 4, das fällt mir gerade so ein, fuhren wir durch Kerpen. F1 Wochenende und überall hingen Fahnen in Schumistadt. Sie fragte warum das so wäre und ich erklärte dem kleinen Fratz warum, wieso und weshalb. Jesses neeee..... hat die Maus sich überschlagen. Sie fand das wunderbar und meinte, dass Schumi sich dafür bedanken und dafür durch die Straßen fahren müßte.... natürlich im Ferrari. Sie hat sich so hinein gesteigert..... rote Wangen und das Plappermäulchen stand nicht mehr still. Das vergesse ich im Leben nicht. Einfach nur herrlich. Ups.... so komme ich von Föppchen zur Maus und wieder zurück. Nun ja, alles geht einmal zu Ende. An was das Herzchen sich doch verlieren kann..... könnt Ihr verstehen dass ich es so gar nicht eilig habe? Wer weiß..... vielleicht wird aus dem September-Auto auch diesmal ein November-Auto :-)

Ich schicke Euch liebe Grüße
Hilda 

Sonntag, 1. September 2013

September.....

Die Meteorologen zählen den September vollständig zum Herbst, kalendarisch liegt er überwiegend im Sommer. Für mich ist der Herbst die schönste Jahreszeit. Nicht weil ich im September geboren wurde sondern weil diese Jahreszeit so viel Schönes mit sich bringt. Ich denke da an die herrlichen Farben der Natur, die nun auch wieder mehr zu Spaziergängen lockt. Die gemütlichen Abende, an denen wieder mehr gute Bücher, Handarbeiten und Basteln angesagt sind. Ja, und natürlich denke ich an Pflaumenkuchen :-))) Das Backen macht mehr Freude und der Sonntagsbraten läßt uns nicht ins Schwitzen geraten :-) Außerdem finde ich, bringt der Herbst Ruhe mit sich. So eine Art Feierabendgefühl :-) bevor es dann wieder stressig wird. Alle Jahreszeiten haben ihre Besonder- und Schönheiten. Nachdem wir nun doch noch einen schönen Sommer hatten freue ich mich jetzt auf den Herbst.  Es riecht schon ganz dolle nach Herbst...... findet Ihr nicht auch?

 

September

Das ist ein Abschied mit Standarten
in Pflaumenblau und Apfelgrün.
Goldlack und Astern flaggt der Garten,
und tausend Königskerzen glühn.

Das ist ein Abschied mit Posaunen,
mit Erntedank und Bauernball.
Kuhglockenläutend ziehn die braunen
und bunten Herden in den Stall.

Das ist ein Abschied mit Gerüchen
aus einer fast vergessenen Welt.
Mus und Gelee kocht in den Küchen
Kartoffelfeuer qualmt im Feld.

Das ist ein Abschied mit Getümmel,
mit Huhn am Spieß und Bier im Krug.
Luftschaukeln möchten in den Himmel
doch sind sie wohl nicht fromm genug.

Die Stare gehen auf die Reise,
Altweibersommer weht im Wind.
Das ist ein Abschied laut und leise,
Die Karussells drehn sich im Kreise
und was vorüber schien, beginnt.
[Erich Kästner]

Ich wünsche Euch einen schönen Septembertag.

Liebe Grüße
Hilda