Sonntag, 29. Juli 2012

Wie vorab schon angekündigt....

... zeige ich Euch die Strängelchen nun im Einzelformat :-)

Die Namensgebung hat fast länger gedauert als das
Färben. Ist schon interessant was einem betreffend
der Farben so alles durch den Kopf geht.
Nun ja, ich stelle mal vor:
-Klick aufs Bild macht bekanntlich größer :-)-

Harmonie in Grün
Grün ist Leben, Grün wächst, Grün kommt immer wieder.
Grün steht auch für Harmonie.

Ambiente in Pastell
Pastell ist Zartheit und steht für Romantik.

Balance in Natur
Erd- und Naturtöne begegnen uns überall.

Feuer und Eis
Die Farbe Rot gilt u.a. für das Feuer. Blau steht
auch für Kälte.

Feuer und Eis bis Pastell
Wärme und Kälte ausgeglichen mit Zartheit.

Licht der Unendlichkeit
 
Hell ist das Licht und als Farbe des Himmels drückt Blau 
Ferne, Weite und Unendlichkeit aus.

Magie der Inspiration
Lila-Töne stehen für die Außergewöhnlichkeit, die 
Originalität, das Modische, die Magie und die 
Phantasie. Sie inspirieren und motivieren uns.

Sonnenlicht im Meer
 Gelb ist die leuchtendste Farbe. Symbolisiert 
Licht und Leben, steht für Sonnenlicht. 
Wir brauchen die Sonne wie das Wasser.

Sonnenlicht in Zuversicht
Hier begegnen uns wieder Licht und Leben. Grün
steht auch für Hoffnung und Zuversicht.

Soviel zum Thema Gedanken zu Farben :-)

Alle Strängelchen sind in den Shop eingezogen.
Zu finden sind sie hier

Sodele.... und jetzt bin ich hundemüde. Eigentlich wollte 
ich längst im Bettchen sein. Wo ist die Zeit bloss hin?

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag
und schicke liebe Grüße von mir zu Euch
Hilda

Samstag, 28. Juli 2012

Wolle gefärbt

Das Wetter läßt wieder zu wünschen übrig und so
habe ich mich heute fleissig in der Färbeküche betätigt :-)


Gefärbt auf Schurwolle, Seide und Bambus. 
Für Socken, Tücher, Pullis und alles was das
Herz begehrt.


Die Stränge trocknen nun vor sich hin und werden
dann in den Shop einziehen. Ich werde sie im Einzelpack
hier auch vorstellen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Herzlichst
Hilda

Sonntag, 22. Juli 2012

Endergebnis - Solarfärbung

Ich habe es nicht mehr ausgehalten und war viiiiiel zu 
neugierig. Außerdem hatte ich nun doch etwas Angst, 
dass mir die Brühe umkippt und habe mein Strängelchen kurzentschlossen früher befreit. Es war nun 15 Tage im Glas und ich finde es hat gereicht. Ein paar Tage Sonnenschein hätten die Farben vielleicht etwas kräftiger werden lassen, aber..... mir gefällt das Ergebnis.

Erstmal befreit von Blüten, Blätter und Stengel 
was ich mir schlimmer vorstellt hatte,  als es 
tatsächlich war. Es ging relativ leicht und rucki-zucki :-)

Nun mußte fixiert werden. 
Gut verpackt in Frischhaltefolie 
ging es ab in die Mikrowelle.

Nach 2 x 3 Minuten (mit Ruhepause) 
bei 600 Watt... ganz schön heiß.
Also erstmal abkühlen lassen...

.....und dann endlich auspacken. 
So schaut der Strang nach dem 
Mikrowellengang aus. Gefällt mir...

.....und Gimli anscheinend auch :-)
 
Soweit, so gut. Jetzt noch die Probe aufs Exempel.
Fast habe ich ein wenig Bauchschmerzen.....nutzt aber nix,
Augen zu und durch.... ab ins Bad.

Eine gute halbe Stunde habe ich das Strängelchen 
baden lassen, und dann.... tadaaaaa....
 
Ist der neu? Nööö.... mit P....ll gewaschen :-)

Nun darf er sich ausruhen und vor sich hintrocknen.

Also ich bin von diesem Ergebnis fasziniert und finde
dass die Färbung sehr schön geworden ist. 
Was sagt Ihr?

Einen schönen Abend wünsche ich Euch.

Herzlichst
Hilda

Tag 15 im Glas

Schauen wir mal gemeinsam was sich in gut 2 Wochen im Wollgemach getan hat.

Frisch eingelegt :-)

1 Tag später hat sich die Ostereierfarbe verteilt.

Nach weiteren 5 Tagen schaut es so aus.

Nachdem ich auf anderen Blogs gelesen hatte dass es im Glas müffelt, von Schimmel und Fäulnis die Rede war habe ich mein Glas vorgstern zum erstenmal geöffnet (nach insgesamt 13 Tagen)  ...... und war angenehm überrascht. Es müffelte nicht, im Gegenteil..... es duftete richtig frisch nach Pflanzen und die Blüten, Blätter und Stengel sahen auch ganz fit aus :-) Von Schimmel und dergleichen nix zu sehen. Also war meine Idee mit der Ostereierfarbe gar nicht schlecht. 
 
Ich habe das Wasser nun abgegossen. Allzu lange wollte ich die Ostereierfarbe, wegen der Gefahr des Gährens sowieso nicht im Glas belassen. Also abgeschüttet, Leitungswasser rein und wieder zugedeckelt.
 
Heute nach weiteren 6 Tagen sieht es so aus
 
 
Hier sieht man sehr schön wie die Maharadschablüte immer heller wird und ihre Farbe an die Wolle abgibt.

Der ganze Färbeverlauf hat bisher ohne Sonnenschein stattgefunden. Man munkelt dass die Sonne sich nun doch noch zu uns gesellen wird. Ein paar Tage wird die Wolle noch im Glas bleiben. Ich denke dass ich sie Mitte der Woche befreien werde und dann.... bin ich gespannt :-)))

Habt einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Hilda

Samstag, 21. Juli 2012

Lasagne.....

..... nach einem Rezept von Jamie Oliver.

Ich habe dieses Rezept bei JoSa-Li entdeckt und gemopst :-)


Ich kann JoSa-Li nur beipflichten, selten hat 
mir eine Lasagne soooo.... gut geschmeckt.

Ich bin heute zu faul das Rezept abzuschreiben :-) 
Ihr findet es hier. 

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Herzlichst 
Hilda


Mittwoch, 18. Juli 2012

Ihr wißt ja, daß bald Weihnachten ist..... :-))))

.....genauso steht es geschrieben in der Überschrift, zu einem Post bei Claudia :-)))

Meine Reaktion...... Augen reiben und gleich nochmal schauen, ob ich das auch wirklich richtig gelesen 
hatte. Joooo... hatte ich. Nun war ich natürlich neugierig und bin flugs zu Claudia um zu sehen ob da
noch alles im Lot ist  :-) Ich rechnete damit, dass dort nun geschrieben steht man könne so gaaaanz 
langsam an Weihnachtsgeschenke denken und noch langsamer anfangen zu nadeln  :-))))

Aber nööööö.... das glaubt mir jetzt Keiner..... aber da ist 
tatsächlich Weihnachten :-) Sie singen *Kling Glöckchen 
klingelingeling * und *Süßer die Glocken nicht klingen*
reden von Adventskalender und hätten gerne 
Weihnachtsgedichte. Zum guten Schluss trällern sie 
auch noch *Nikolaus ist ein guter Mann....* :-))))))


Es ist also so richtig schön weihnachtlich bei Claudia 
und Herrn Holzwurm. 

Nun ja, und wenn ich jetzt mal so überlege...........
dafür dass bald Weihnachten ist......... ist das Wetter
ja soooo... schlecht auch wieder nicht :-)))))

Klickt aufs Bildchen und Ihr werdet sehen.... 
ich habe nicht geflunkert :-))))

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.
Herzlichst 
Hilda

Montag, 16. Juli 2012

Eine Strickparty.......

.... das wäre doch sicherlich etwas für uns. Oder?!


Mauzi gefällt diese Idee auf jeden Fall :-))))

 Info gibt es hier. Auf den Reiter "Galerie" klicken 
und bei Party-Idee suchen STRICKEN eingeben. 
Dann erscheint meine Idee. Den Rest planen wir, 
wenn es denn sein soll, gemeinsam :-). 

Ab 16.8. darf fleissig gevotet werden.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Herzlichst
Hilda

Samstag, 14. Juli 2012

Was tut sich im Glas.....

..... habt Ihr Euch vielleicht schon gefragt. Noch hat sich nicht allzu viel getan. Es sind ja auch gerade mal erst 6 Tage, und Sonnenschein..... (was ist das???) hat es kaum, um nicht zu sagen gar nicht, gegeben. Trotzdem... ein paar kleine Veränderungen zeigen sich im Glas und die möchte ich Euch zeigen.

So sah es vor 6 Tagen, frisch zugedeckelt aus :-)
-Klick aufs Bildchen macht größer-


.... und heute sieht es so aus


Die Ostereierfarbe hat sich verteilt aber auch die 
Blüten, Blätter und Stengel geben schon Farbe ab, 
was man im nächsten Geknippsel :-) recht gut 
erkennen kann.

Die Waldrebe und auch die Orchidee haben schon 
einen Lilaton eingebracht. Auch das Männertreu ist 
fleissig dabei. Die entstehenden Tükis-Grüntöne von
den Stengelchen finde ich auch nicht schlecht. 
Alsooo.... es tut sich was..... auch ohne Sonnenschein. 
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Ansonsten ist nicht viel los mit mir. Eine Woche Urlaub 
ist rum, wettermäßig sowas von schlecht. Manchmal 
denke ich wir hätten schon Herbst. Aber wem erzähle 
ich das, Euch geht es ja auch nicht anders. 

Genauso fühlen auch meine Lieblinge. Mauzi liebt 
Balkonien und schaut oft von weitem sehnsüchtig 
dorthin, um sich dann wieder zu verkriechen.


Gimli macht es nicht anders. Er macht seiner 
schlechten  Laune oftmals Luft indem er schimpft 
wie ein Rohrspatz :-) Man sieht ihm seine schlechte 
Laune richtig an. Also lege ich öfters eine Spielrunde 
ein... dann geht es wieder  aufwärts mit der Laune.


Boahhhh.... wie furchtbar! 
Hoffentlich wird das bald besser.

Sodele... und nun ist es wieder an der Zeit Euch für die 
lieben Kommentare zu danken. Ich freue mich immer 
wieder sehr über Eure Besuche und die hinterlassenen 
Zeilen. Schön dass es Euch gibt!

Habt ein schönes Wochenende und Sonne im Herzen!

Herzlichst
Hilda 

Donnerstag, 12. Juli 2012

Sunray - ausgehfein

.... gebadet und gespannt. So kuschelig und wie der erst duftet.... herrlich! 

Feddisch ist der Sunray.



 Den Sunray zu stricken hat richtig Spaß gemacht. Ich finde ihn total schön.

Länge: 198 cm
Breite: 32 cm
Gewicht: zarte 76 g
Anleitung: Mrs-Postcard


Ich wünsche Euch einen schönen Tag. 
Herzlichst
Hilda

Baktus und Maschenmarkierer

Diesen wunderschönen Cashmere/Seiden-Baktus Cherry habe ich bei Elke gewonnen.



Herrlich weich und wunderschön gearbeitet. Gefällt mir sehr, sehr gut! An den Zipfelenden hat Elke Perlen angebracht. Tolle Idee und so schön umgesetzt. Dieses Tuch bleibt bei mir und wird mich des Öfteren begleiten. Herzlichen Dank liebe Elke!
Maschenmarkierer, so niedlich, habe ich mit Niki getauscht.
 Zwar haben 2 der kleinen Schweinchen auf der langen Reise ein Öhrchen verloren, aber ich finde sie trotzdem niedlich. Was für eine Arbeit! Alle Details hat Niki wunderschön herausgearbeitet. Selbst die Ringelschwänzchen fehlen nicht. 
Diese hier genauso toll. Die Kätzchen und das Mäuschen einfach klasse! In natura sehen sie noch viel schöner aus. Ich kann nur staunen und weiß, dass dies mit Sicherheit keine Arbeit für mich ist. Neeee...so schön aber auch viel Gefriemels. Auch Dir ein ganz herzliches Dankeschön liebe Niki.

Sonntag, 8. Juli 2012

Solarfärbung...

... muss ich auch mal ausprobieren, aber wie immer.... etwas anders. Den Strang habe ich erstmal ein halbes Stündchen auf Tauchstation ins Essigwasser geschickt. Während sich der Strang schön aufplusterte machte ich mich auf Beutejagd :-)

Das ist meine Ausbeute von Balkonien. Katzenminze, Orchideen, Lavendel, Männertreu, Maharadscha-Malve, Boulevard-Clematis und dem Rhododendron habe ich auch ein paar Blättchen geklaut. Sie haben mir alle gerne etwas von ihren Blüten, Blättern und Stengelchen abgegeben. Jedenfalls hat sich Keine gewehrt und auch nicht gemault :-)))

Strängelchen hat genug Essigwasser gesüffelt. Blüten, Blätter und Stengelchen sind auch bereit.. also ab ins Glas.


Alles schön geschichtet und verteilt. Sieht doch schön aus :-)


Ein paar  Reste oben drauf......

....nun noch Flüssiges zugeben und fertig ist das Überraschungsei........ ähhh... neee.... ich meinte natürlich Überraschungsglas :-)

Zuerst wollte ich Brausepulver mit hineingeben, das habe ich dann doch gelassen. Ich habe das Glas zu gut Dreiviertel mit Leitungswasser befüllt....

.... und mit, in Wasser aufgelöster, Ostereierfarbe -natürlich blau, was denn sonst :-)- aufgefüllt.
Deckel drauf und feddisch :-)

Nu bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.... aber sowas von! Soll das nun wirklich Wochen dauern? Hm.... mal sehen wie lange ich es aushalte. Also wenn ich mir das Glas so begucke..... könnte mir auch als Deko gefallen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

Herzlichst
Hilda


Dienstag, 3. Juli 2012

Anzahl Kommentare wird nicht mehr angezeigt

Guten Morgen meine Lieben,

seit Juni wird bei Blogger die Anzahl der Kommentare nicht mehr angezeigt. Das betrifft insbesondere die Blogs, die die Standardvorlagen (Design) verwenden. Mich hat das gestört und so habe ich im Netz nach einer Lösung gesucht. Ich bin fündig geworden. Falls Ihr auch betroffen seid und es ändern möchtet.....  


Ich wünsche Euch einen schönen Tag mit ganz viel Sonnenschein.

Herzlichst
Hilda