Samstag, 18. Juni 2011

Erinnerungen


Das Kissen von Marlies und die Erinnerung meiner kleenen :-) Kusine Silvi, haben auch in mir Erinnerungen geweckt. So habe ich mein uraltes Häkelbuch herausgesucht und geschmökert. Jesses..... ist das lange her.

Als ich mit meiner Oma die Blumenkissen gehäkelt habe war Silvi noch Grundschulkind. Das ist mehr als 30 Jahre her. Finde ich ganz enorm, dass sie sich daran erinnert!

Ich denke, dass nun noch mehr Erinnerungen geweckt werden. Oder? Die Kissen wurden ja allerorts gehäkelt. Bei Oma lagen sie auf dem Sofa und bei Papa im Auto hinten, mitten auf der Ablage. Rechts vom Kissen stand die Toilettenpapiermütze und links vom Kissen wackelte der Dackel mit dem Kopf :-))))

Jooo... da muss ich mich wieder beömmeln. HERRLICH!

Mein Buch war das Häkel-Lehrbuch von Burda, aus dem ich 
ein paar Werke abfotografiert habe und Euch gerne zeigen möchte.

- Klick auf Bilder macht größer -
Das ist das berühmte Kissen *winke mal zu Silvi :-)

Hier schön zu sehen ein einzelnes Granny.


hier auch mal ein Granny aus nächster Nähe.





Und wer erinnert sich von Euch???

Liebe Grüße
Hilda

Kommentare:

  1. Hach ja. Bei mir waren es die Bücher "Das große Buch der Handarbeiten", Teil 1-12, die waren von Tchibo. Die standen bei uns daheim im Regal. Wie hab ich mich gefreut, als ich die letztes Jahr auf dem Trödel gefunden habe. Da schau ich nun auch regelmäßig rein, vieles ist so viel besser erklärt als heute in "modernen" Büchern.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    na klar liebe Hilda, ich erinnere mich gut an die Granny Zeit. Ich habe schon mit 10 Jahren für meinen Puppenwagen ein großes Granny gehäkelt unter den strengen Augen meiner lieben Mutti!!
    Sonniges Wochenende und liebe Grüße
    Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hilda,
    nma, da erinnere ich mich doch auch gern. Solche Kissen lagen tatsächlich bei der Oma auf dem Sofa und sogar meine Tochter hatte von Oma eine Ausfahrdecke in Mädchenfarben bekommen. Meine Großmutter hat viel gehäkelt und war geduldig im Zeigen. Leider war ich als Kind total untalentiert und habe nicht mal einen vielreckigen Topflappen zustande bekommen, es wurden immer Pyramiden *lacht*
    Vielen Dank für die kleine Erinnerung an die Zeit mit Oma´s Sofakissen.
    Liebe Grüße von Pia-Marie

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Buch auch, aber irgendwie ein bissel anders. Aber ach ja, es stimmt, das war genauso mit dem Dackel und der Klorolle und so, auch bei uns.
    Das Kissen sieht klasse aus. Alles kommt wieder...irgendwann ;) Toll!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  5. Salut Hilda

    Ce coussin en squares est superbe!!!
    on dirait de vraies fleurs.
    Bon weekend Celeste

    AntwortenLöschen
  6. Irgend sowas gab es auch bei uns in den "Pappen" zu sehen. Fand ich furchtbar. Aber die Grannys mag ich heute.
    Schön fürs Vorstellen und noch liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  7. ..na klar erinnere ich mich! Ich habe ja auch grade vor zwei Woche meine alten Häkelhefte ausgegraben. D.h. glücklicherweise hat sie meine Mutter aufbewahrt. Ich schwelgte auch in Erinnerungen als ich die alten Stücke sah und vorallem, was ich bereits alles aus den Heften gehäkelt habe. Nun sind die Hefte wieder absolut in Mode ob ich mir jedoch jemals einen Lampenschirm häkle ist fraglich;-))

    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  8. Oh Hilda ja da war die Welt noch ok kann mich sehr gut an diese Dinge errinnern meineMutter und Oma waren immer Aktiv mit diesen Sachen.Meine 6o Jahe junge Puppe trägt heute noch Hosen die meine Mutter gestrickt hat.Die Grannys nannte man doch so wie Resteverwerung lach,ja da habe ich auch noch was von.Leider sollche tollen Bücher nicht liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Hilda,
    jaaaaa, da kommen auch bei mir ganz viele Erinnerungen hoch, ich habe noch heute diese Handarbeitsbücher vom Tschibo mit den tollen Häkelkapiteln.Gerade erst zu meinem Geburtstag hat mir meine Freundin eine Granny-Square Decke daraus gehäkelt. Und mit dem nächsten Bloggertreffen, kein Problem, ich würde mich freuen, wenn du dabei bist :-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ja, da kommen ganz schöne und viele Erinnerungen. Was habe ich damals gehäkelt .....
    Danke für den Erinnerungsanstoß und liebe Grüße an dich von Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ja genau das Buch habe ich auch auch das zum stricken von Burda sind wirklich super schöne sachen drinnen. Sehr verlockend. abbbbbber wo gibt es zeit ?? die fehlt uns für die all die schönen Dinge nachzuarbeiten .
    da müssten wir wohl mehr wie 100 Jahre werden und hätten sicher noch nicht die hälfte von dem was wir alles machen möchten .
    Viel freude mit dem Buch . Herzlichst Marlies

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Hilde,
    Da muss Ich mich nicht Erinneren,da schaue Ich geradeaus auf meine Wohnwand,da stehen sogar mehrere solche Burdabücher,das Stricklehrbuch,das Sticklehrbuch,dasHähellehrbuch,und und und....
    Und Ich schaue noch regelmässig in diesen Büchern für Ideen nach,diese Bücherserie war Einmalig!
    Es ist schade das es von Burda diese Serie nicht mehr gibt!
    Schön das Ich nicht die Einzige bin,die immer noch gerne Darin stöbert!
    Liebe Grüess,Anca.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Hilda,

    ja genauso war es. Kissen im Auto, Wackeldackel und Toillettenmütze. :-) Und die Burda-Handarbeitsbücher habe ich auch noch und natürlich das Tchibobuch. Ab und an stöbere ich auch noch darin. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Hilda,
    ja, meine Oma hat gehäkelt wie ein Weltmeister und diese Kissen und Decken gab es überall. Und als sie sich im Alter (!) einen kleinen Fiat zulegte, war da auch so ein Kissen.
    Es gibt so schöne Dinge zu machen, man kann nicht alles schaffen, mußte ich jetzt auch lernen! Erst das krank sein und dann hab ich weiß nicht wieviel angefangene Sachen, wo ich dachte: ja, die mach ich alle gleichzeitig - lach, von wegen!
    Dein Buch hab ich nicht, finde es aber wunderschön und Dein Kissen auch und die Decke und...:-))))
    ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Schön dass Du hier warst! Ganz lieben Dank für Deine netten Worte.

Herzliche Grüße
Hilda