Dienstag, 4. Januar 2011

Mützen und ich......

.....das ist ein Kapitel für sich. Auf anderen Köpfen finde ich sie immer ganz toll und bewundere die vielen, diversen Macharten. Mein Kopf schickt sich nicht mit Mütze...... dachte ich jedenfalls bis gestern :-)

Gestern Morgen im Büro entdeckte ich bei Andrella eine Mütze, die mir im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf verdreht hat. Wie so oft dachte ich bei mir "vergiß es, Mützen sind nichts für deinen Kopf". Aber sie ließ mich nicht los. Neben der Anleitung hat Andrella dann noch so schön erwähnt, dass ihr auch keine Mützen stehen würden - wobei ich das nicht bejahen kann -  und...... "versucht es doch mal". Was soll ich sagen..... Hilda hat versucht und ist begeistert :-)

Nach Büroschluss ab nachhause und ran an die Nadeln. Ich habe sie angefangen und rucki-zucki fertig genadelt. Anschließend auf den Kopf gesetzt und....... sah gar nicht mal schlecht aus, wie ich befand :-) Okay habe ich gedacht, die kannst Du anziehen und legte sie zu meinen Sachen damit ich sie heute Morgen nun ja nicht vergessen würde. So bin ich dann heute mit Mütze los. Nicht nur schön warm, man soll gar nicht meinen was so eine Mütze ausmacht bei der Kälte, nein...... sie fand auch noch Bewunderung und brachte 2 Strickaufträge. Joooo..... so kam Hilda doch noch zu einer Mütze :-) Dankeschön liebe Andrella!

Hier nun ein Bildchen. Frage ist..... soll ich doch noch eine Blüte häkeln und anbringen? Eigentlich gefällt sie mir ohne Blüte auch ganz gut. Was meint Ihr?

Gestrickt mit Nadelstärke 8
Wolle: Schneeflöckchen (doppelt gestrickt)

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Hilda

Kommentare:

  1. Die Mütze sieht klasse aus! Eine Häkelblume eventuell...vielleicht in dunkelblau? Probiers einfach mal aus.
    Die Handysocke sieht auch toll aus! ☺
    Sorry, ich war einige Zeit nicht hier. Seit mein Mann Zuhause ist (Gips) hab ich keine Zeit mehr.....koooomisch *lach*
    Liebe Grüsse
    Dany, die hofft dass es Dir gut geht!?

    AntwortenLöschen
  2. Also, das ging aber fix, ich hab es auch nicht so mit Mützen, aber ohne geht auch nicht bei den Temperaturen, aufpeppen würde ich die Hübsche auch mit etwas, eine Brosche oder Blume, Dany hat Recht, sie ist es wert.....
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze ist doch schön und probiere es doch mit einer Blüte. Ich finde das sieht immer interessant aus. Leider kann ich nicht so häkeln und so habe ich keine Blüten irgendwo dran. Aber Mützen liebe ich, Dir noch ein schönes Jahr und liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hilda,
    das ging ja fix mit deiner Mütze, sie gefällt mir gut. Ich würde auch mal probieren, wie sie mit einer einfarbigen Häkelblüte aussieht. Ich guck mir gleich mal die Anleitung an, ich habe hier nämlich auch noch Garn für eine Mütze liegen.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hilda,
    oh ich freu mich! Die sieht toll aus!!! Ich hab die Blüte als Brosche (mit einer Nadel) gemacht dann kann man es so machen wie man grade Lust hat!
    ganz liebe Grüße von andrella die sich sehr über deine Mail gefreut hat!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Hilda

    diese mütze ist ganz toll und ich finde es super, dass Du sie auch trägst! ich trage ja eben auch keine mützen!!! ich finde sie stehen mir überhaupt nicht, aber an anderen leuten gefallen mir mützen sehr!

    deine handysocke gefällt mir auch sehr! sie hat bestimmt grosse freude bereitet...

    gute nachtgrüsse
    jacky

    AntwortenLöschen
  7. Ohh liebe Hilda
    wunderschön ist die Mütze. herrlich auch die farbe. Mir stehn auch keine Mützen aber siehalten so warm. Ganz liebs Grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  8. ..wow liebe Hilda, die ist ja zauberschön und dann in meiner Lieblingsfarbe...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Hilda,
    danke für deinen Kommentar zu meinen kleinen Handschuhenn.
    Deine Mütze hier habe ich gestern schon bewundert, ich gehöre ja auch zu denen, denen Mützen nicht stehen.
    Aber viellciht probiere ich es nach diesem ermutigenden Beispiel doch auch...
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Hilda,
    die einfachsten Sachen sind oft die besten und so bist du doch noch zu einer wundervollen Mütze gekommen. Die Wolle finde ich ganz toll wirklich wie kleine Flöckchen ganz niedlich. Ich möchte mich nochmal bei dir bedanken, für das süße Rosenzöpfchenmuster ich habe Babysocken daraus gestrickt und finde es wundervoll.

    Liebe Grüße
    von Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Das Stricken geht ja flott bei dir! Tolle Farbe die Mütze und sicher kuschelig weich... herrlich! Liebe Grüße! maria

    AntwortenLöschen
  12. Das ist so ein herrliches blau. Ich würde nur die Farbe wirken lassen und nix mehr ranmachen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Mir geht es bei Mützen ähnlich.Aber diese Art von Mützen mag ich sehr.
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Hilda,
    die Mütze ist wunderschön, auch ohne Blüte. Aber was hindert dich, gleichwohl eine zu häkeln und die dann halt nur mit einer Sicherheitsnadel anzubringen? Dann kannst du die Mütze mal mit und mal ohne Blüte tragen, ganz wie du willst ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  15. Hmm, würde die Mütze etwas pepp geben, obwohl ich sie so auch schön finde...muss man aber sehen, um das gut zu beurteilen..Du machst das schon ;)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Hilda!

    Die Mütze ist echt toll. Die Blüte würde ich noch dranstricken. Sie gibt der Mütze das gewisse Etwas.

    Am Wochenende werde ich auch eine Beanie-Mütze im Schachbrettmuser für mich beginnen. Bin auch schon ganz gespannt.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen

Schön dass Du hier warst! Ganz lieben Dank für Deine netten Worte.

Herzliche Grüße
Hilda