Sonntag, 30. Januar 2011

Musterbuch im neuen Outfit

In den letzten Tagen hat es mir immer wieder in den Fingern gejuckt. Nöööö.... nicht nach den Stricknadeln zu greifen, sondern endlich mal wieder mein Nählieschen zu beschäftigen. Aaaaber..... abends nach der Arbeit alles auspacken und dann....... wenn ich nähe sieht es bei mir immer aus wie bei Hempels unterm Sofa :-) Also habe ich es gelassen. So saß ich dann gestern Abend und arbeitete an meinem neuen Sockenmuster. Ihr wißt ja, wer schreibt der bleibt :-) und so schreibe ich jedes Schrittchen in mein Musterbuch hinein. Ja, dieses in welches ich schon als Kind die Müsterchen eingetragen habe, die ich mit meiner herzallerliebsten Oma ausgetüftelt habe.

Klick aufs Bild macht wie immer größer ;-)

Ich strickte und schrieb und strickte und schrieb. Als Mauzi meinte es sich auf meinem Schoß bequem machen zu müssen machte es plumps...... und die Kladde fiel zu Boden. Ich hob sie auf und dachte "meine Güte bist Du labbelig :-) Joooo..... schließlich ist das Buch schon mindestens 40 Jahre alt. Kein Wunder dass es unter Gebrauchsspuren leidet und so außer Form geraten ist. Es wird ja auch nicht wenig gebraucht. Was nun wenn es mir auseinanderfällt....... dachte ich..... bloss nicht.... da mußte dringendst vorgebeugt werden. Ein neues Kleid mußte her und zwar sofort! Es war gegen 20.30 Uhr als ich erstmal meine Schränke und Schubladen inspizierte um zu schauen was sich verwenden ließ. Zu meiner Beute gehörten: bordeuxfarbener Stoff mit dezentem Rosendruck, Volumenflies, verschiedene Bänder, Papierröschen, Stoffröschen, Herzchen am Band und aus Perlen und eine Rundstricknadel. Also ging es los........ messen, zeichnen, zuschneiden, füttern, Nadel tanzen lassen und immer wieder bügeln. Gut gebügelt ist halb genäht :-) Zum Schluß verziert und heute Morgen um 3.00 Uhr fertig. Fotos habe ich jetzt auch gemacht. Die stelle ich nun ganz ohne Worte ein:







Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Hier ist es sehr kalt aber die Sonne scheint wunderschön.

Liebe Grüße
Hilda

Kommentare:

  1. Ich bin sprachlos....wunderschön ist deine Kladde!
    Hier ist es auch eisig kalt..-3°
    und es regnet auch noch...brr
    Liebe Sonntagsgrüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja sowas von hübsch aus! Und mir den Nadeln auf der vorderseite........... zuckersüß!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ohh liebe Hilda
    dass sieht ja wunderschön aus. Also ob es ein neues Buch wäre. EInfach super schön geworden und das ging ja so schnell. Wunderbar. Jetzt kannst wieder alles neu Eintragen .
    Ganz liebe Sonntags grüse Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz tolles Buch hast Du in dieser Nachtschicht hingekriegt, super!
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Hilda
    Traumhaft schön,und wie schön du wieder dazu geschrieben hast klasse.....Auch Oma wäre sehr stolz auf Dich ....Ganz Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Dein Buch sieht Klasse aus mit dem neuen Kleidchen:-))
    gglg Kiki

    AntwortenLöschen
  7. Na, die Arbeit hat sich aber gelohnt. Das ist ja ein Schmuckstück geworden und hält nun bestimmt nochmal 40 Jahre. LG Inge

    AntwortenLöschen
  8. Wunderwunderschön mit vielen niedlichen Details, gefällt mir sehr!!
    Wir hatte leider keine Sonne heute:-(!

    Liebe Grüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  9. jep dafür hätte ich mir auch zeit genommen...wunderschön!!! Ich habe auch immer ein heft, darin schreibe ich alles notizen auf und beim zweiten mal stricken, kann ich nur noch da rein schauen!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Idee und toll umgesetzt.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. ein richtiges schmuckstück ist deine kladde geworden. wunderschön!

    lg conny

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du deinem Musterbuch aber ein wunderschönes Kleidchen verpaßt. Und die Verzierung: erste Sahne.
    lg
    Angie
    :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Hilda,
    deine Omi wäre stolz auf dich, denn dein Mäntelchen für das "alte Schätzchen" ist wunderschön geworden. Der intensive Zeiteinsatz hat sich gelohnt!!!
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Hilda!

    Wenn ich es bisher noch nicht wusste: jetzt weiss ich es!!

    DU BIST EINE KÜNSTLERIN !!!

    Dein "Notizbuch" (so darf man es ja eigentlich gar nicht nennen) ist sooo wunderschön geworden und wartet bestimmt nur auf neue Einträge von dir. Wie kann man nur so tolle Ideen haben?

    Da hat es sich wirklich gelohnt, dass du dir die Nacht "um die Ohren geschlagen" hast.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  15. Wow, deine Nachtschicht hat sich aber gelohnt! So ein Musterbuch alleine ist ja schon ein Schatz und jetzt in seinem neuen Kleid einfach unbezahlbar. Wunderschön hast du es verkleidet, gefällt mir super gut.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie schön! All diese vielen liebevollen Details.Und ich bewundere immer noch wenn jemand so etwa Schönes "mal eben" nähen kann :)

    Herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Das Musterbüchchen ist ja gar nicht mehr wiederzuerkennen, so wunderschön sieht es jetzt aus, Hilda.
    Deine Kreativität ist beachtlich, bis ins kleinste Detail so schön dekoriert und mit der Rundstricknadel sehr passend und originell.

    Liebe Grüße
    - Annchen -

    AntwortenLöschen
  18. liebe hilda,
    wow, hast du eine super geniale idee gehabt!
    sieht super schön aus!
    bin echt begeistert!!!!
    so wirst du es auch immer zur hand haben:-)
    echt toll gemacht!
    ggglg nathalie

    AntwortenLöschen
  19. Ja, es ist immer toll, zu sehen, wie man mit Stoff und Spitze "malen" kann und ankleiden natürlich auch.
    Super...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön, und mit viel Liebe gemacht *smiel*
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Schön dass Du hier warst! Ganz lieben Dank für Deine netten Worte.

Herzliche Grüße
Hilda