Dienstag, 9. Februar 2010

Mein "Rosenzöpfchen"

Hallo meine Lieben,

ich bin überwältigt von all' den lieben Kommentaren und Mails betreffend meines "Rosenzöpfchens". Ich hätte niemals gedacht, dass dieses Muster so begehrt sein würde :-)  Das freut mich sooooo... sehr! Es ist einfach schön zu erfahren, dass ausgerechnet dieses - mein Lieblingsmuster - auch Euch gefällt.

Von dieser Freude möchte ich Euch gerne etwas abgeben :-) Deshalb habe ich mich dazu entschlossen eine Anleitung zu schreiben und diese hier zu veröffentlichen. Wahrscheinlich werde ich mein Rosenzöpfchen schon Morgen einstellen.

Habt nochmals lieben Dank.

Herzlichst
Hilda     - die jetzt den "Frühlingshimmel" anstrickt.

Kommentare:

  1. Vielen Dank im voraus, ich freue mich auf die "Rosenzöpfchen".
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Oh,das finde ich sooo lieb von Dir.Das Muster ist aber auch schön.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber lieb von dir!! Bin schon sehr gespannt darauf und auf die Anstrickbilder vom Himmel.
    Lg Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Hilda,

    ich bin schwer im Verzug - mit Kommentaren und vor allem auch mit eMails (hier schicke ich dir vorab mal meinen allerallerallerliebsten Dank! Du bist so ein Schatz! Schmatz :o*)

    Die Rosenzöpfchen von Oma (jaaa, dabei belassen wir es - denn wenn du es so fühlst, dann ist es einfach so!) sind traumhaft und ich finde es großartig von dir, dass du dir die Arbeit machst und dieses traumhafte Muster mit uns teilen willst! Ich freu' mich schon ganz riesig drauf!

    Herzensgrüße schickt dir Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hilda,

    oh ja, da freue ich mich ganz doll. Ich bin zwar nicht die große Strickerin, aber für Socken reicht es immer noch. Das Muster ist zauberhaft und Sockenwolle liegt bereits etwas länger hier und wartet darauf verstrickt zu werden. ;-)).

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Hilda,

    na das ist ja toll, ich habe zwar noch keine Socken gestrickt, aber ich habe ja eine strickende Schwiegermutter und die wird sich über das Muster sehr freuen.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  7. Da freue ich mich auch, liebe Hilda, denn wie Du bei den Rosenzöpfchensocken schreibst, ist das Muster universell und nicht nur für Socken verwendbar. Sieht sicher an Stulpen und vielem anderem super aus.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Hilda! Auch mir gefallen die Rosenzöpfchen ungemein :) und ich wollte sie sofort probieren. Vielleicht ist es heute einfach schon zu spät, aber ich habe einen Knoten im Hirn:Wenn ich in der 3. Rd 2M re zus stricke, auf der Nadel lasse, in die 1.M steche und diese re stricke und dann beide Maschen gleiten lassen, fehlt mir doch ein...? Bin ich heute wieder blödblond oder nur zu müde?
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Uta aus Halle
    http://sockentrudchen.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Schön dass Du hier warst! Ganz lieben Dank für Deine netten Worte.

Herzliche Grüße
Hilda