Mittwoch, 13. Januar 2010

Mauzi und Gimli

Bei Dany schaue ich mir sehr gerne die Fotos der süßen Samtpfötchen an. In Djego's Blog gibt es so viele tolle Fotos zu sehen. Das hat mich animiert heute mal zu zeigen wie sich meine beiden Süßen verändert haben.

Zuerst zu Mauzi. Sie kam mit knapp 8 Wochen zu mir. Mauzi war ziemlich krank. Wir haben einiges miteinander durchgemacht. Sie ist ein so lieber Schatz. Hier war sie 12 Wochen jung und
auf dem Weg der Besserung.



Nachdem wir das Schlimmste überstanden hatten erholte sie sich ganz rasch und wurde ein wahres Spielmauzilein. Sie mag Wasser......


..... und hat selbst beim Blumen gießen ihre Pfötchen mit im Spiel :-)


Mauzi wird im August 7 Jahre "jung". Eine gaaaanz treue Seele, mein Mauzischatz.


Vor eineinhalb Jahren kam Gimli zu uns. Ich habe ihn öfters "Schleicher" genannt worauf mein Schatz ihn kurzerhand "Schmittchen" taufte. So kam es dass er nun auf zwei Namen hört.

Hier ist er gerade mal 2 Wochen auf der Welt


Gimli mit seinen Geschwisterchen


Sieben Wochen alt




Gimlischatz mit 11 Wochen



Und so sieht Gimli heute aus. Diese Aufnahme ist ganz frisch von heute. Er wird im Februar 2 Jahre jung.


Wie er sich verändert hat. Er wächst und wächst...... und ist so ein lieber Schatz, mein Gimliclown.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße
Eure
Hilda

Kommentare:

  1. da hast du aber auch ein paar ganz niedliche fellnasen. vor allem Gimli ist ja ein prachtexemplar. und dass mauzi wasser gerne hat, das kenne ich von meinem kater auch. am liebsten bitte fließendes wasser :-))
    liebe grüße
    brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja so süße Bilder. Ihnen geht es richtig gut, das sieht man. LG inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hilda,

    Deine beiden Katzen sind beide wunderschön.

    Und wie Du Mauzi so gesund gepflegt hast. Hut ab! Das sieht man ihr heute nicht mehr an!

    Ich wollte auch gerne eine Katze. Aber unser Hund hat Angst. Schade eigentlich wenn ich Deine Bilder so sehe!

    Ganz liebe Grüße, und einen schönen Abend

    Melanie

    PS: Ich schaue auch gerne bei Dany

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hilda,

    die beiden sind ja ganz goldig. Kann mir vorstellen, dass Dir viel Freude machen.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  5. Die 2 sind ja süß, besonders Dein Schmittchen Schleicher!! Zu welcher Rasse gehört er denn??
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Ganz lieben Dank für Eure Kommentare.

    @Luemmaisa: Ja, Mauzi war sehr krank. Selbst der Tierarzt hat nicht geglaubt dass wir das schaffen. Es war schon heftig, aber wir haben es geschafft. Heute geht es Mauzi sehr gut und sie ist soooo... dankbar. Ein ganz großer Schatz.

    @Gaby: Schmittchen ist eine "Ragdoll". Ein kleiner Clown der uns oft zum lachen bringt.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja hübsch. Die schwarze Fellnase sieht fast aus wie früher meine Ginni. Zur Zeit bin ich leider tierlos, aber das bleibt bestimmt kein Dauerzustand.

    AntwortenLöschen
  8. Du hast dich bei mir als Leser eingetragen. Nun bin ich hier und sehe deinen wunderhübschen Fellnasen. Richtig süß sind sie allesamt. Ich habe auch eine samtpfote. aber so ein Gimliclown hätte ich auch noch gerne.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Hilda,
    Süß, deine beiden "Schnurrzärtlichumdich herumschleicher", ohne ein Tier im Haus, fühlt es leer und kalt. Ein Tier kann einfach nur geben, da sie eben immer sind, wie sie sind und im Augenblick leben.
    Mögen sie gesund, und glücklich alt bei dir werden.
    Liefs Anett, die hofft,dass die Grüße noch ankommen

    AntwortenLöschen
  10. Da hast Du ja zwei richtige Schätzchen. Wir haben 3 Katzen und da ist immer etwas los.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für Dein Lob :)
    Toll, wie Du Mauzi die Chance gegeben hast gesund zu werden und lobenswert Deine Geduld! Es müssen nämlich nicht immer Rassekatzen sein, obwohl Dein Gimli auch süss und knuddelig aussieht ;)
    Deine Pflanze, die Du giesst ist eine Dieffenbachia, die ist hochgiftig für Katzen! Ich will Dich nicht belehren, aber darauf aufmerksam machen. Möglicherweise weisst Du es nicht.
    Ganz liebe Grüsse und einen grossen Knuddler an Deine Katzen!
    Dany

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Dany,

    Du hast Recht, es müssen nicht immer Rassekatzen sein. Ich habe die Rasse nach Mauzi ausgesucht weil sie so eine Ängstliche ist. Ich habe mich lange damit beschäftigt und mich letztendlich für die Ragdoll entschieden wegen der Charaktereigenschaften. Die beiden verstehen sich super und Mauzi läßt sich nicht unterbuttern. Das war meine größte Befürchtung. Also..... Gimli gehört eigentlich Mauzi :-))))

    Danke für Deinen Hinweis wegen der Pflanze. Doch, ich weiß das. Es ist keine Dieffenbachia, ein ungefährliches Rankengewächs. Ich finde ich es gut, dass Du gleich darauf hingewiesen hast.

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin Katzen-Fan, auch wenn wir noch einen Hund haben;-) Aber Katzen haben einfach ihr eigenes Wesen. Was sie nicht wollen, machen sie nicht *gg*

    Schön, zu sehen, wie Deine beiden sich entwickelt haben, egal ob Mauzi oder Gimli-Schleicher, beide sehen total zufrieden aus.

    Liebe Grüße von
    Bine :-D

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Hilda

    Zuerst möchte ich mich bedanken, für deinen Besuch, und die lieben Kommentare im *Strickstübli*.

    Zwei ganz süsse Kätzchen hast du!

    Liebe Grüsse
    Hilde

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Hilda,

    ich hatte auch 15 Jahre lang so einen "Gimli", bei uns hieß er aber Krümel weil er der kleinste des Wurfes war ;-). Was für ein schöner Kater!

    Lieben Gruß
    Martina

    AntwortenLöschen
  16. süsse Mietzekatzen habt Ihr, ist es nicht interessant, dass ein Grossteil der Strickerinnen, Handarbeiterinnen Katzen und Hunde haben. Hier rennen auch 4 herum,warten nur darauf mal einen Wollknäuel zu ergattern.. tschüssie Christa

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Hilda,

    süße Samtpfötchen habt ihr. Vor allem Gimli hat sich wahnsinnig verändert. Wünsche dir noch lange Jahre Spaß mit den Rackern.

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Hilda,
    sehr schöne Fotos und mir gefällt Gimli sehr gut, denn ich liebe Perser. Wir haben auch eine Exotikshorthair-Perser-Mischung, sehr liebe Katze.
    Liebe Grüße, Catrin.

    AntwortenLöschen
  19. Die sind ja so süß, man kann richtig sehen, dass sie sich bei Dir wohlfühlen.
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Hilda,
    was für süße Bilder von deinen zwei Fellnasen, ich schmelze nur so dahin... Das sind ja zwei ganz süße, sie haben sich ja wunderbar gemacht und du hast sicher viel Freude mit ihnen.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  21. Du hast 2 wundervolle Katzen. Dein Gimli sieht ja fast so aus wie meiner. Sehr schöne Aufnahmen.
    Viele Grüße
    Brigitt

    AntwortenLöschen
  22. Sind das schöne Mietzen!
    Gimli ist eine BKH, nicht war?
    Eine Freundin von mir züchtet die.

    Auf meinem Blog findest du einen Link zu ihr ("Strandkörbchen"). Da ist grad ein Video vom neuen Wurf zu sehen.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  23. Och nee - wat süüüß! Ein Leben ohne Tiere könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen! Habe auch drei Stubentiger

    AntwortenLöschen

Schön dass Du hier warst! Ganz lieben Dank für Deine netten Worte.

Herzliche Grüße
Hilda