Montag, 11. Mai 2015

Darf ich vorstellen....

Das ist Benjamin
geboren am 10.05.2015, 13.35 Uhr.
 
54 cm groß
780 g schwer
Kleidergröße 56-60

Material:
Körper: 130g Bravo / Schachenmayr,
Fb. Melba / Nr. 8322
Haare: 30g Puppenwolle / Woll Butt
Fb. Braun
Kacki: 25g Admiral 6f / Schoppel
Fb. Nougat
Ca. 400g Füllwatte
3 Nadelspiele 2,5mm

Arbeitszeit: ca. 80 Std.










Benjamin war mein erster Versuch und ich finde er ist mir gelungen.

Ich schicke Euch ganz liebe Grüße
Hilda

Samstag, 28. März 2015

Peppi-Lotta - aus der Hölle ins Glück

Hallo Ihr Lieben,

ich habe die Geschichte der kleinen, so süßen Peppi-Lotta von Anfang an verfolgt. Ein Auf und Ab der Gefühle das mir so nahe gegangen ist, dass ich so manche Tränchen vergossen habe. Ich erzähle Euch heute die Geschichte der süßen Maus um zu zeigen wie wichtig der Tierschutz ist, und das Hilfe nicht nur mit Geldspenden möglich ist. 

KLICK AUF DIE BILDER MACHT GRÖSSER ;-)

So fing alles an:  Am 27. Februar 2015 veröffentlichte Bimbi Beate Holm  auf ihrer Facebookseite:

BITTE TEILEN*******BITTE TEILEN******PEPPI SUCHT SEINE FAMILIE

Bitte teilt Peppi, ich habe ihn soeben aus der ungarischen Tötung freigekauft. Er ist 4 Monate alt und soll sehr lieb und anhänglich sein. Ich hab ihn Peppi genannt. Am 08.03. kommt er zu mir nach München. Ich vermittel ihn gerne an eine liebe Familie mit nicht zu kleinen Kindern.
 



Ich sah diese Fotos und habe geweint. Die Augen, der total verängstigte Blick. Was hat dieses Tierchen in seinem noch so jungen Leben durchgemacht? Abgeschoben in die Tötung sollte es hier auf das Ende warten. Ich hoffte nun Tag für Tag, dass alles gut ging und es zu Bimbi kommt.

Bimbi schrieb: Was seht Ihr in seinen Augen? Versteht Ihr mich das ich ihn sofort übernehmen musste? 
Am Sonntag ist es soweit, dann muss er nie wieder vor Angst zittern. Ich dachte nur hoffentlich, 
hoffentlich, hoffentlich........

Endlich war es soweit. Peppi kam am 9.3. - mit einem Tag Verspätung - bei Bimbi an. Sie postete noch am späten Abend wie verängstigt Peppi wäre, so hungrig und dass der kleine Mann noch Babyzähnchen hat. 

video
 Im Wohnzimmer wohnt er in seinem Eigenheim, in der Küche in einer Ecke und im Schlafzimmer in einer Box. 

  video

Am nächsten Tag sollte es erstmal zum Tierarzt gehen.

Am nächsten Tag schrieb Bimbi dass Peppi schreckliches erlebt haben muss, dass es aber schon minimal besser wäre als am Abend zuvor. 

Der Bericht vom Tierarzt sah so aus: 
Peppi 1.Tag gerade zurück von TA: etwas erhöhnte Temperatur, 39,5. Ohren nur äusserlich schmutzig. GehörgangTop in Ordnung. Schleimhäute ok. Gegen den Husten bekommt er jetzt 6 Tage lang 2x 1/2 Pille Antibiotikum.

Nun war baden angesagt. Bimbi drückte es so aus: Jetzt gehts in die Badewanne, die toten Flöhe, den Kack Popo polieren und den Geruch der Tötung für immer entfernen. 
video

video

video

Bimbi hat Peppis Vetrauen ganz schnell gewonnen. 

Sie schrieb am 10.03.:
Und was zeigt uns Peppi? Wenn man einen Angsthund ignoriert und ihn nicht anspricht, kommt er von ganz alleine. Ich saß auf dem Hundebett und hab telefoniert. Peppi kam von ganz alleine und hat sich dazu gesetzt. Peppi wird ein glückliches Hundekind werden.

Ist das nicht herrlich anzuschauen? Nach nur einem Tag zeigt Peppi Vertrauen und sucht die Nähe von Bimbi.
 Was hat dieses süße kleine Hundemädchen nur durchgemacht?

Apropo...... ja Mädchen! Dazu kommen wir noch :-)

Peppi lernte nun jeden Tag ein Stückchen mehr davon, wie schön das Leben sein kann. Schrittchen für Schrittchen wurde sie behutsdam von Bimbi vorbereitet. Die Kleine ist klug und lernt schnell. Bimbi ließ uns teilhaben und veröffentlichte, Tag für Tag, kleine Filmchen und Fotos von Peppis Fortschritten.

Hier geht Peppi zum erstenmal Gassi
video

Am Farrad mitlaufen war erst unheimlich, hat dann aber Spaß gemacht.
video


Am 13.03. durften wir dieses lesen :-) 
Achtung Achtung, hier spricht Bimbi. Die Frau die denkt sie kennt sich mit Hunden aus..... Achtung NEUIGKEITEN, bitte lesen..... Heute hat sich Peppi zum 1ten Mal ganz entspannt auf den Rücken gelegt..... und was soll ich 
sagen....  PEPPI IST EIN MÄDCHEN..... Immer hat sie die Beine zusammengequetscht, selbst beim Baden 
und Föhnen, da war nix zu machen..... wollte sie auch nicht zu etwas zwingen. ALSO AB SOFORT: DIE PEPPI!


HERRLICH...... lach. Unser kleiner Peppischatz ist ein Mädchen. Das Gesicht von Bimbi hätte ich in diesem Moment gerne gesehen :-)))) 

Peppi lernte weiter und durfte sogar mit ins Cafe.....
video

.....sie lernt viele Hunde kennen

....und war auf einem Reiterhof
video

Dann, am 15.03. dieses:

BITTE TEILEN.......BITTE TEILEN.....VERMITTLUNG VON PEPPI

Hallo liebe FB Freunde, hier ist Peppi, ein kleines Hundemädchen, ca. 4,5-5 Monate alt, heute den 6. Tag bei Bimbi in München. Langsam ist es soweit, ich suche ab jetzt ein Zuhause für mich, am liebsten mit Garten und Kindern ab ca. 8 Jahren, ist aber nicht Bedingung. Ich bin eine liebe, vorsichtige und entspannte Hündin mit grossen Füßen. Im Notfall gehe ich zum pieseln auf ein Pipipad, bin aber noch nicht ganz stubenrein. Ich hatte Husten, war deswegen 2x beim Tierarzt in Behandlung und er ist schon fast wieder weg. Ich kenne Autofahren, sause am Fahrrad mit (noch langsdam, bin noch ein Baby), verstehe mich mit anderen Hunden und mag Kinder sehr gerne. Wie gross ich werde kann ich nicht sagen, wahrscheinlich in Richtung Labrador. Ich kam aus der Tötung in Ungarn, Bimbi hat mich rausgekauft. Am Anfang hatte ich Todesangst, aber jetzt bin ich schon ziemlich aufgeblüht. Bimbi hat mir eine Menge gezeigt und jetzt finde ich das Leben so schön. Auf der Seite von Bimbi findet Ihr alle Videos von mir, vom ersten Tag an als ich bei ihr einzog. Bitte nur ernst gemeinte Anfragen von hundeerfahrenden Menschen hier bei FB an Bimbi senden. Sie gibt mich nur in allerbeste Hände ab und nur mit Vorkontrolle. Ich soll für immer in meinem neuen Zuhause bleiben und nicht nach kurzer Zeit wieder abgegeben werden. 

Peng..... ich habe nicht nur einmal geschluckt. Man hat gewußt dass es so kommen würde und doch war es unheimlich schwer dieses zu akzeptieren. Peppischatz wird von einer ganzen Facebook-Nation geliebt und verfolgt :-) Soll das jetzt vorbei sein? Würden wir nun nie mehr von unserem kleinen Peppischatz lesen können?

Es kam wie es kommen mußte oder besser wie es sollte :-) Peppischatz wurde mehr als 1000x auf Facebook geteilt. Und schneller als für uns gewollt lasen wir recht bald. UPDATE--------PEPPI IST VERMITTELT

Aber noch blieben ein paar Tage Zeit und wir konnten weiter erleben was Peppi machte

hier im Auto
video

ohne Leine ist kein Problem......
video

... und auch der Graben ist kein Hindernis.
video

Glücklich und vollkommen entspannt.
video

Am 19.03. :
Meine lieben Freunde, hier ist Peppi, ich wollte Danke sagen.
Danke dafür das Ihr mich geteilt habt.
Danke dafür das ich durch Euer Teilen Bimbi gefunden habe.
Danke dafür das ich durch Euer Teilen meine neuen Eltern gefunden habe.
Danke das ich durch Euch aus der Hölle auf die Sonnenseite des Lebens wechseln durfte.
Eure dankbare Peppi Sonnenscheinchen

Herausgekauft aus der Tötung, aufgepeppelt......

.... und nun ein glückliches kleines Hundemädchen
 Peppischatz mit ihrem heißgeliebten Igel von Bimbi.

Bimbi schrieb am 22.03.:

Und hiermit endet die Geschichte von Peppi bei Bimbi, Sonja und Stefan sind mit ihr vor 10 Minuten abgefahren.
Ich war tapfer und habe nicht geweint, zumindest nicht solange die lieben neuen Eltern von Peppi in Sichtweite waren...
Peppi war vorsichtig, sie hat aber nach kurzer Zeit ein Leckerchen aus der Hand genommen.
Es wird neue Fotos und kleine Videos auf Sonja's Seite geben.
Ich danke allen die die letzten 13 Tage an unsere Seite waren.
Bitte vergesst das Teilen der armen Seelen nicht, nur dadurch finden sie hier bei FB ihr Glück.
Eure traurige und glückliche Bimbi

und weiter:

Liebe Facebookfreunde.....
 Das Peppi den Weg aus der Tötung zu mir gefunden hat und danach zu Sonja Persch-Jost und Stefan Persch lag einzig und allein an dem Teilen.
Ich bitte Euch von Herzen, teilt die armen Hunde hier.
Peppi-Lotta steht nur als Beispiel für viele arme Hundeseelen, die noch ein zu hause suchen.
Eure Bimbi

Und hier schließe ich mich an. Es ist sooooo.... wichtig und JEDER kann helfen. Und wenn es nur durch einen kleinen KLICK geschieht. Wir haben gesehen was durch einen kleinen Klick auf FB bewirkt worden ist. Man kann über FB denken was man will, ich übrigens auch :-), aber dieses Wunder welches hier für Peppi wahr wurde ist es allemal wert!!! Und es kann noch ganz viele Wunder mehr geben!

Am 22.03. zog Peppischatz also in ihr neues Zuhause. Mir, und so vielen Anderen, war an diesem Tag elend zumute. Peppischatz hat die Herzen so vieler Menschen erobert...... unfassbar und nicht wirklich mit Worten zu beschreiben. So viele Gedanken gingen einem durch den Kopf. Wie wird es der kleinen Maus ergehen? 

Bimbi hatte geschrieben dass Peppi in die Nähe von Bad Kreuznach ziehen würde. Und das die neue Mama Sonja versprochen hatte weiter über Peppischatz zu berichten. So..... also habe ich erstmal den Routenplaner gestartet um herauszufinden wie weit es von München nach Bad Kreuznach wäre. Dies war ja nicht genauestens möglich weil ich die vollständigen Adressen nicht kannte. Aber so ungefähr ist das dann doch möglich. Der Planer zeigte mir eine Wegezeit von 4,5 Stunden an. 

Es dauerte aber nicht ganz so lange da kam tatsächlich Nachricht von Sonja.
          Peppi ist zu Hause im Nahetal angekommen.  
                                                                        
Emmi, Peppi-Lotta und Mama Sonja

Peppischatz hieß also nun Peppi-Lotta. Sie schaut hier noch sehr unsicher
und traurig, was ja auch normal ist. Aber von Tag zu Tag taute Peppischatz mehr und mehr auf. Wenn man die Fotos betrachtet hat sie schon ein inniges Verhältnis zu Emmi, ihrer großen Schwester aufgebaut. Emmi ist immer an ihrer Seite und paßt schön auf sie auf.

Bimbi hat auch hier ein "goldenes Händchen" bewiesen und für Peppi-Lotta das beste Zuhause ausgesucht das es geben kann. Besser hätte es nicht sein können. Peppi-Lotta lebt nun mir ihren neuen Eltern und Freunden auf einer Rentier-Alm.

Ihren geliebten Igel von Bimbi hat Peppi-Lotta mitgebracht
video

Peppi-Lotta auf der Rentier-Alm
video

  video

Peppi-Lotta ist heute vor 6 Tagen in ihr neues Zuhause eingezogen und hat sich ganz wunderbar eingelebt. Sie wird Bimbi immer in ihrem Herzchen bewahren und sich riesig freuen wenn sie sie besuchen kommt. 


  


Ihr Lieben, wenn Euch diese Geschichte von Peppi-Lotta auch so sehr berührt wie mich, und Ihr mehr von dem kleinen Schatz erfahren wollt so schaut bei Bimbi und Sonja vorbei. 

Scrollt in Bimbis Chronik zurück, seht und staunt was Bimbi hier vollbracht hat. Am 27.02. ist der erste Bericht von Peppi erschienen. Es gibt noch viel mehr Filmchen und Fotos bei ihr zu sehen. 

Bimbi ich sage Dir ein gaaaaanz liebes, herzliches Dankeschön dafür, dass ich das alles miterleben durfte. Für Deine grandiose Arbeit im Tierschutz und Dein riesengroßes Herz! Niemals hätte ich mir vorstellen können dass so etwas möglich ist. 

Und auch Euch Sonja und Stefan ein herzliches Dankeschön dafür, dass ihr der süßen kleinen Peppi-Lotta so ein tolles Zuhause gegeben habt und dafür, dass Ihr uns weiterhin teilhabenb laßt. Es ist alles soooo... schön!

In Sonjas Chronik könnt Ihr auch Videos und Fotos, seit Peppis Einzug, sehen. Auch hier erscheinen immer wieder Berichte über Peppi-Lotta. Ja und dann gibt es hier noch den Link zur Rentier-Alm Eine ganz tolle Seite. Supertoll gestaltet und hochinteressant. Ich konnte mich nicht los reissen und habe stundenlang dort gestöbert. So schön!

Sodele...... zum guten Schluss (ich dachte da komme ich nie hin, ich hätte noch viel mehr schreiben können :-)) möchte ich mich bei Bimbi und Sonja auch für das Bildmaterial, das sie mir zur Verfügung gestellt haben, ganz herzlich bedanken.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Eure Hilda